Haus, Wohnung oder Grundtsück zu verkaufen? Wir beraten Sie gerne.

Altes Haus lieber verkaufen oder sanieren?

Ab wann gilt eine Immobilie als „alt“?

Zuallererst gehört einmal die Frage geklärt, ab wann eine Immobilie überhaupt als „alt“ bezeichnet werden kann. Denn schon bei Gebäuden, die in den 1990er und den 2000er Jahren erbaut wurden, kann nicht mehr von Neubauten gesprochen werden.

Wirklich als „alt“ gelten Immobilien allgemein jedoch, wenn sie vor 1970 erbaut wurden. Sie also vor 50 Jahren, oder noch früher, erbaut wurden. 

Die konkrete Bauweise des Objekts ist dabei immer abhängig von dem Baujahr, in dem es entstanden ist.

In der Jahrhundertwende, um 1900, wurden Häuser in einer anderen Bauart erbaut, wie in den 1930er Jahren und in den 1960er Jahren gab es wieder eine andere Bauart.

Wer im Besitz eines „alten“ Haus ist, wird sich früher oder später mit der Frage beschäftigen, ob es sinnvoller ist, die „alte“ Immobilie zu verkaufen oder zu sanieren.

Was sind die Argumente für einen Verkauf oder für die Sanierung eines alten Hauses?

Vor allem die potenziell hohen Kosten einer Sanierung können den Verkauf der Immobilie attraktiver erscheinen lassen. Diese hängen freilich vom baulichen Zustand des Objekts ab. Ab einer gewissen Höhe der Sanierungskosten kann es sogar so weit kommen, dass die „alte“ Immobilie überhaupt abgerissen werden muss und ein völliger Neubau erforderlich ist. 

Als Grundregel kann hier bei der Entscheidung Folgendes helfen: Wenn die Sanierung drei Viertel oder mehr eines Neubaus kostet, dann lohnt sich die Sanierung der alten Immobilie meistens nicht mehr. In dem Fall empfiehlt sich ein Abriss und anschließender Neubau.

Der Vorteil von Neubauten liegt auf der Hand: Neubauten können nach eigenen Wünschen gestaltet werden, mittelfristig sind keine weiteren Sanierungsarbeiten notwendig. Allerdings sind Neubauten oft sehr kostenintensiv. Kommt es zusätzlich noch zu Verzögerungen bei den Bauarbeiten, kann es durch Kreditraten und ausfallende Mietzahlungen zu finanziellen Mehrfachbelastungen kommen.